Erleben

Entdecken Sie die Vielfalt der Kölner Häfen.

Schiffer_damals

Die Hafenstadt Köln zeigt sich offen für Besucher. Hafenanlieger und Betreiber sind regelmäßig bei Veranstaltungen wie der Nacht der Technik und der Expedition Colonia vertreten. Viele Informationen und einen direkten Kontakt finden Interessierte auf den Internetseiten der HGK. Doch Vorsicht: Von einem eigenständigen Besuch der Hafenanlagen ist dringend abzuraten! Wo – beispielsweise – 500.000 Container pro Jahr von je 30 Tonnen per Kran und Lkw bewegt werden, begeben sich unangemeldete Gäste in Gefahr!

Besser ist es deshalb, eine Hafentour als Gruppe zu organisieren. Noch besser ist: Besichtigen Sie die Kölner Häfen mit dem Schiff! Die Große Kölner Hafenrundfahrt besucht mehrmals pro Woche mit der MS RheinCargo die Häfen. Start ist am Konrad-Adenauer-Ufer in direkter Nähe des Hauptbahnhofs. Von da aus geht die dreistündige Fahrt über den Rheinau- und dem Deutzer Hafen zum Mülheimer Hafen. Das Highlight der Tour ist der ausführliche Besuch des großen Niehler Hafens. Dort kreuzt die MS RheinCargo zwischen Container-Riesen, Kranbrücken und Schrottumschlag-Anlagen – ständig live begleitet durch die sachkundige Erläuterung der geschulten Stadtführer(innen).